WORLD BUDO DAY

WORLD BUDO DAY

Am 1. Mai ist es wieder so weit! Unser World Budo Day geht in die 2. Runde

Erste Infos hier auf englisch:

May 1, 2021, Start: 9:00 a.m. (CEST)
live & online

For all martial artists with and without special needs
Train live at home with martial arts experts from around the world

After the great success of 2020, we are sending a message to the world again this year: The spirit of our martial arts knows no boundaries! Our event is independent of martial arts and associations. Anyone interested can participate. Free!

  • Date: SaturdayMay 1st
  • Masters: Martial arts masters from all over the world
  • Start: 09:00 a.m. CEST
  • End: approx. 11:00 p.m. CEST
  • Duration: per unit / teacher: 30 min
  • Limited number of participants: 300 per unit
  • Costs for participants: none!
  • Voluntary donation: 100% of a voluntary donation goes to karate athletes with Down syndrome.

2021 Martial arts master from: Japan – USA – Italy – Australia – Germany – South Africa – Switzerland – Portugal – Belgium – Austria – and more

ONLINE KARATE-ANFÄNGERKURS

ONLINE KARATE-ANFÄNGERKURS

Karate Online-Anfängerkurs für alle AltersstufeWann: ab 7. Dezember, jeden Montag und Mittwoch

  • Uhrzeit: immer von 18.00 – 18.30 Uhr
  • Wer kann mitmachen: Kinder ab 7 Jahre, Jugendliche, Erwachsene und Familien
  • Vorkentnisse: keine!
  • Dauer: 10 Einheiten je 30 Minuten
  • Bekleidung: normale Sportkleidung
  • Deine Investition: 45 Euro / Teilnehmer oder Familie
  • Erstes Training zum Kennenlernen kostenlos!

Die Teilnehmeranzahl ist auf 20 Personen beschränkt! Wer sich zuerst anmeldet ist als erstes dabei 👍

Was benötige ich um teilzunehmen:
1. du musst dich hier anmelden
2. du benötigst einen PC oder Mac oder ein Smartphone oder Handy + Internetverbindung
3. unser Online-Kurs findet per Zoom statt. Das ist ganz einfach. Du bekommst nach der Anmeldung einen Zugangs-Link und noch einmal eine Anleitung wie du supereinfach mitmachen kannst 🍀

TEILNEHMER-REKORD BEIM WORLD BUDO-DAY

TEILNEHMER-REKORD BEIM WORLD BUDO-DAY

Bregenz/Austria, 04. Mai 2020

Es war der 1. Mai, Tag der Arbeit, doch für Eva Kathrein und Stefan Mayr vom Verein Karate Bregenz kein Feiertag wie für viele Österreicher, denn sie stemmten an diesem besonderen Tag den 1. World Budo-Day, ein Kampfsportevent der Extraklasse. 18 hochkarätige Kampfkunstmeister aus der ganzen Welt unterrichteten live und online einen ganzen Tag lang, bis in die späten Abendstunden hinein.

1870 Teilnehmer aus der ganzen Welt

Mayr, in seiner Doppelfunktion Verbandspräsident von Budo Vorarlberg und Obmann von Karate Bregenz, zeigte sich überglücklich: „damit haben wir nicht gerechnet. Als wir vor knapp drei Wochen den Entschluss fassten, den World Budo-Day ins Leben zu rufen, hatten wir keine Vorstellung wieviele Trainer wir für unsere Idee begeistern, geschweige denn wie viele Teilnehmer wir erreichen können.“ Die Zusage von den Trainern, darunter viele Weltmeister und auch aktive Spitzensportler sowie Nationalteammitglieder, organisierte der Bregenzer Sportverein innerhalb einer Woche. „Alle waren von der Idee – Kampfkunst kennt keine Grenzen – begeistert“, so Mayr. „Als ich mir dann am Montag die statistische Auswertung unseres Events angesehen habe, wollte ich es zunächst nicht glauben. 1870 Teilnehmer waren aktiv beim 1. Welt-Kampfsport-Tag online und ließen sich von den Kampfsportprofis inspirieren!“

Inklusion kennt keine Grenzen

„Der World Budo-Day setzt auch ein starkes Zeichen für die Inklusion von Menschen mit Behinderung im Sport“, freut sich der Präsident des Vorarlberger Behindertensportverbandes Edgar Mayer. Dass Kampfkunst für alle möglich ist, stellte u.a. die Vorarlberger Karate Trainerin Eva Kathrein mit ihrem Unterricht für Menschen mit mentalen Beeinträchtigungen eindrücklich unter Beweis. Viele Teilnehmer des Erasmus+ Projekts IKONS (Karate für Menschen mit Down-Syndrom) aus Österreich, Italien, Belgien, Ungarn und Rumänien und viele Personen im Rollstuhl waren mit Begeisterung bei den verschiedenen Einheiten des Tages dabei.

Länderübergreifende Partnerschaft

Sehr erfreulich ist auch die gute Zusammenarbeit zwischen Österreich und Deutschland in puncto Inklusion. So konnte der Veranstalter mit Karl Grandt und Lothar Kniebel, beide vom Verein Health-Media g.e.V., sehr erfahrene und kompetente Partner für den World Budo-Day gewinnen. Karl Grandt, Projektkoordinator der „Inklusion braucht Aktion“ – Touren, hat durch dieses engagierte Projekt seit 2011 viel Erfahrung im Bereich Inklusion gesammelt und teilt dies nun mit anderen Organisationen.

Trainingsbeginn in Australien

Sensei Stephen Kelly, Trainer des Australischen Karate Nationalteams, hatte die Ehre, den World Budo-Day zu eröffnen und das erste Training, mit knapp 9 Stunden Zeitunterschied, abzuhalten.

Sport Austria Präsident begeistert

Rechtzeitig zur Lektion der Österreichischen Karate Weltmeisterin Alisa Buchinger übermittelte Sport Austria Präsident Hans Niessl, einer der wichtigsten Fürsprecher für den Sport in Österreich, persönliche Grußworte und zeigte sich begeistert von der Idee eines online Kampfsporttages, gerade in dieser schwierigen Zeit für den Sport in allen Ländern.

Teilnehmerrekord ging nach Italien

Silvio Campari ist in der Karate-Szene kein Unbekannter. Der international hoch angesehene Trainer, selbst vielfacher Weltmeister und Betreuer der Italienischen Nationalmannschaft, stellte letztendlich den Meeting-Rekord auf. 185 Teilnehmer aus verschiedensten Nationen wie Chile, Paraguay, Australien, Kanada, USA und natürlich aus vielen Europäischen Ländern, verfolgten aufmerksam den Unterricht des Spitzentrainers. „Kurzfristig ist unsere Internetverbindung zusammengebrochen“, schildert Mitorganisatorin Eva Kathrein die aufregenden Minuten. „Wir waren aber sehr schnell wieder online und das Training mit Silvio konnte weitergehen“.

Insgesamt wurden 45.984 Meeting-Minuten an diesem Tag abgehalten. Ein wahrer Rekord und Anlass für das Organisatoren-Team, den World Budo-Day chstes Jahr wieder durch zu führen.

Charity für Menschen mit Down-Syndrom

Die Veranstalter möchten mit ihrer Aktion auch Menschen unterstützen, die es in ihrem Leben etwas schwerer haben. Alle Trainer und das Organisatorenteam stellten daher ihre Leistung unentgeltlich zur Verfügung. „Darum haben wir uns entschlossen den Reinerlös unserer Veranstaltung der Vorarlberger Gruppe Karate für Menschen mit Down-Syndrom (und anderen mentalen Besonderheiten) zu Gute kommen zu lassen“, so Mayr.

Spendenkonto Down-Syndrom
Raiffeisenbank im Rheintal
BUDO AUSTRIA

AT43 3742 0000 0015 6315
BIC: RVVGAT2B420

WORLD BUDO-DAY 2020

WORLD BUDO-DAY 2020

WORLD BUDO-DAY – Live und Online – sei dabei!
01. Mai 2020, Start: 10.00 Uhr

Für alle Kampfsportler
und für Menschen mit Beeinträchtigungen

 

Trainiere live bei dir zu Hause mit Kampfsport-Profis aus der ganzen Welt

Wir möchten eine Botschaft an alle Kampfsportbegeisterten senden! Trotz geschlossener Grenzen, Ausgangsbeschränkungen und Vorsichtsmaßnahmen, die zur Zeit gelten, lassen wir uns nicht abhalten, unsere Idee der Kampfkünste in die Welt zu tragen. Der Geist unserer Sportart kennt keine Grenzen! Natürlich wäre es uns lieber unter realen Bedingungen zu trainieren, dies ist aber zur Zeit nicht möglich. Daher wird es den internationalen Budo-Tag 2020 online (und Live) geben.

Trainiere live und online bei dir zu Hause mit Kampfsportprofis aus Österreich, Deutschland, Schweden, Italien, Australien, Belgien, Portugal, …

Unsere Veranstaltung ist unabhängig von Kampfkunst/-Sport und Verband. Jeder der Interesse hat kann mitmachen. Kostenlos!

Sei auch du dabei 👍

Anbeldung unter: office@karate-bregenz.at

Programm, Anmeldelink und Passwort wird dir nach deiner Anmeldung zugeschickt

TRAINERFORTBILDUNG

TRAINERFORTBILDUNG

Trainerfortbildung IKONS – Karate für Menschen mit Down-Syndrom

12. u. 13. Oktober, Bregenz und Feldkirch

Wer kann mitmachen:
Alle bewegungsbegeisterten Menschen mit oder ohne Kampfkunst-Erfahrung,
die gerne mit Menschen mit Down-Syndrom oder mit Menschen mit kognitiven Besonderheiten arbeiten möchten.

Inhalt:
Speziell adaptiertes Karate Training für Menschen mit Down-Syndrom und kognitiven Besonderheiten

Datum:
Samstag + Sonntag 12. – 13. Oktober 2019

Ort:
Sacré Coeur Riedenburg, Arlbergstraße 88-96 6900 Bregenz

Leitung:
Stefan Mayr und Eva Kathrein, Karate Bregenz

Kontakt und Anmeldung (erforderlich):
Eva Kathrein, +43 660 108 99 01
office@karate-bregenz.at

Infos zum Projekt IKONS:
karate-bregenz.at/erasmus
ikons-project.eu
facebook.com/ikonsproject

Mit freundlicher Unterstützung der Arbeitsgruppe DOWN-SYNDROM Vorarlberg

PROJEKT SICHERHEIT FÜR UNSERE JUGEND

PROJEKT SICHERHEIT FÜR UNSERE JUGEND

In Deiner Schule, im Verein, Unternehmen …

Lerne in wenigen Einheiten Selbstverteidigung und Gewaltprävention. Mit Stefan Mayr (Karate Welt- und Europameister) und Eva Kathrein (Gewaltschutzbeauftragte und Referentin gegen sexualisierte Gewalt und Machtmißbrauch von 100% Sport).

Unser Grundkurs dauert 6 Unterrichtseinheiten. Diese teilen sich auf in 4 UE Selbstverteidigungs-Praxis und 2 UE Theorie/Workshop.

Zu einem späteren Zeitpunkt findet eine 2-stündige Auffrischung statt. Dies ruft Erlerntes noch einmal ins Gedächtnis und trägt zu einem nachhaltigen Lernerfolg bei.

Für die Durchführung unserer Kurse benötigen wir entweder einen Turnsaal, einen Seminarraum, ein Klassenzimmer.

Unsere Kurse können bei Dir in der Schule/Verein/Unternehmen durchgeführt werden. Wir können Dir aber auch gerne Räumlichkeiten zur Verfügung stellen.