1. ONLINE-PRÜFUNG

1. ONLINE-PRÜFUNG

Alles läuft zur Zeit online, sogar unsere Prüfungen im Verein!  So fand am Dienstag, 1. Dezember unsere 1. Online-Gürtelprüfung statt. 

„Vor einem Jahr hätte ich mir noch nicht vorstellen können unseren Karate-Unterricht online abzuhalten. Von einer Prüfung ganz zu schweigen! Heute sieht die Sache ganz anders aus“, erklärt Stefan Mayr, Präsident von Karate Bregenz.

Jeder Stillstand ist ein Rückschritt und daher haben wir uns entschlossen, nicht nur online zu trainieren sondern auch eine Gürtelprüfung abzuhalten. Für all jene fleissigen Sportler, die auch immer regelmäßig unser Online-Programm besuchen. 25 junge und auch ältere Karatekämpfer (von Weiß- bis Grüngurt) stellten sich der Herausforderung und einer strengen Prüfungskommission, die aus Eva, Laura und Stefan bestand.

Die Prüfung dauerte insgesamt 2 Stunden und wurde von allen Teilnehmenden mit guter Leistung bestanden. Die Freude über die neue Stufe und den nächsten Gürtel war sehr groß und die Begeisterung spiegelte sich in den Kinderaugen, auch durch die Kamera hindurch.

Es geht online weiter

Nach wie vor findet unser Training vor dem Bildschirm statt. Wir hoffen dies wird sich bald ändern. Bis es aber so weit ist, legen wir uns nicht auf die „faule Haut“, wir trainieren weiter uns stecken uns auch schon wieder ein neues Ziel … denn im Karate gibt es keinen Stillstand.
WAS MACHST DU VOR DER KAMERA

WAS MACHST DU VOR DER KAMERA

2 1/2 Wochen Online-Training im Verein! Ein Zwischenbericht

Das letzte reguläre Vereinstraining (wenn auch mit Einschränkungen) ist bereits 2 1/2 Wochen her. Wir vermissen natürlich den persönlichen Kontakt zu dir aber zur Zeit haben wir keine anderen Möglichkeiten als zusammen Online zu trainieren. Die ersten paar Tage hatten wir leichte Anlaufschwierigkeiten. Die Anzahl der Teilnehmenden und die Motivation online mitzutrainieren war nicht sehr groß. 

Das änderte sich aber sehr schnell. Nach einer Woche konnten wir einen Großteil von euch auch online erreichen. In verschiedenen Gruppen trainieren wir nun bis zu 4x die Woche. Viel mehr als andere Vereine in dieser Zeit. 

Mittlerweile bekommen wir immer mehr Anfragen, auch von anderen Vereinen, die bei uns mitmachen möchten. Auch unsere Deutschen Freunde sind natürlich wieder mit dabei. Eine schöne Nebenwirkung des Online-Trainings: Unsere Karate ohne Handicap (Down-Syndrom) Gruppe ist nun auch bei allen anderen Trainings sehr fleissig mit dabei! Einige Sportler aus dieser Gruppe trainieren z.B. bis zu 3x die Woche. Das freut uns natürlich sehr. Was uns auch sehr freut: zwei Schülerinnen aus der Riedenburg schreiben gerade mit unserer Unterstützung ihre Diplomarbeit über Karate ohne Handicap und besuchen uns auch beim Online-Training.

Am 1. Dezember werden wir unsere erste Online-Prüfung abhalten. Auch für uns ist das Neuland und sicher herausfordernd aber nicht unmöglich! Wo ein Wille, da auch ein Weg, lautet unser Motto. Und am 7. Dezember findet dann unser erster Online-Anfängerkurs für alle Altersstufen statt.

Wir freuen uns schon wieder auf dich und auf ein sehr persönliches, gemeinsames Training. Bis dahin gehts online weiter. Vielseitig und professionell, wie du es gewohnt bist!
#BEACTIVE EIN VOLLER ERFOLG

#BEACTIVE EIN VOLLER ERFOLG

150 Zuschauer beim Tag der offenen Tür
Gestern Abend fand bei Karate Bregenz der Tag der offenen Tür statt, die #BeActive Night. Trotz 8 Grad, Regenwetter und Corona konnten wir über 150 Teilnehmer begrüßen und unser Karate-Angebot vorstellen. Wir sind super happy und bedanken uns noch mal für dein Kommen. Auch Stadtrat und (seit heute) Neu-Bürgermeister Michael Ritsch besuchte uns gemeinsam mit Stadtvertreter und Leiter des Sportausschusses Bruno Wackernell und richtete seine Grußworte an unser Puplikum und an unseren Verein.
Montag Abend (18.00 Uhr) beginnt unser Karate-Anfängerkurs! Alle die Lust auf Kampfsport bekommen haben sind herzlich eingeladen!
Siegerehrung für unsere Champions
Anlässlich unserer #Beactive-Night fand auch die feierliche Medialen-Übergabe unserer OTW Worldchampionships Gewinner statt.
Martina Galehr und Timo Palombo, die beiden jungen Sportler mit Down-Syndrom gewannen bei der von der „Mediterranean Karate Alliance“ erstmals online durchgeführten Weltmeisterschaft für Kampfsportarten insgesamt 1x Gold, 3x Silber und 1x Bronze in den inklusiven Karate Kata Bewerben.
Es war zudem der erste Wettbewerb für die zwei Nachwuchsathleten, die bei diesem mit 800 Teilnehmern aus aller Welt stark besetzten Wettkampf eine absolut beeindruckende erste Formprobe abgaben.
Edgar Mayer, Präsident des Vorarlberger Behindertensportverbandes überreichte gemeinsam mit ASVÖ Präsident Wolfgang Urban und dem extra aus Göfis angereisten Bürgermeister Thomas Lampert die Medaillen. Unsere beiden Sportler waren überglücklich ❤️🍀
Fotos: Christian & Stefan 🍀
TAG DER OFFENEN TÜR

TAG DER OFFENEN TÜR

BE-ACTIVE-NIGHT

Wir haben uns für die #BeActiveNight, anlässlich der Europäischen Woche des Sports, beworben und promt die Zusage erhalten. Wir sind somit einer von insgesamt nur zwei Sportvereinen in Vorarlberg, die dieses Event durchführen können. Das freut uns natürlich sehr 😊

Die #BeActiv Karate-Night findet am 26. September in der Riedenburg statt. Beginn ist 17.00 Uhr, Ende wird ca. 20.00 Uhr sein. Dazwischen finden zahlreiche Karate-Angebote zum kostenlosen Mitmachen statt. Komm doch vorbei und bring deine Familie und Freunde mit.

Programm

17.00 – 18.00 Uhr Karate für Kinder zum Kennenlernen

18.00 – 19.00 Uhr Karate für die ganze Familie

19.00 – 20.00 Uhr Karate für Menschen mit besonderen Bedürfnissen

 

Für Essen und Getränke ist natürlich auch gesorgt!

SURVIVAL-DAY

SURVIVAL-DAY

KARATE BREGENZ BEIM SURVIVAL-DAY IN LOCHAU

Am Samstag, den 12. September durften alle KiKaSo-Trainer und Helfer am Survival-Day teilnehmen.

Als alle sich versammelt hatten gingen wir in den Wald, wo wir die Grundlagen des Überlebens kennenlernten. Wir machten uns auf die Suche nach einem geeigneten Platz für einen Unterschlupf und lernten wie man ihn baut. Das Baumaterial bestand aus Ästen und sehr viel Laub. Das Bauen des Unterschlupfs war wirklich viel Arbeit!😅(Das Laub sammelte sich ja nicht von selbst) Als wir den Unterschlupf gebaut hatten machten wir Fotos und mussten ihn leider wieder zerstören…. was in einer eher ungeplanten Laubschlacht endete.🍂
Danach liefen  wir in die Nähe eines Flusses auf dem Weg dorthin erklärte uns unser Guide Samuel welche Pflanzen man essen kann und sammelten Brennstoff fürs Feuer machen.
In der Nähe des Flusses machten wir einen Feuer-Anzünd-Wettbewerb.(leider brannte das Mädchen-Feuer nicht) Dann liefen wir zum Fluss wo Samuel uns die besten Methoden zum Säubern von Wasser näher brachte.

Wieder unten angekommen machten wir ein großes Feuer:
mit einem Bogen und einem Stock erzeugten wir Glut die wir in ein Nest aus Fäden legten, als das Nest brannte legten wir es ins Feuer und es brannte. 🥳
Leider brauchte es mehrere Versuche aber wir schafften es. Auf dem Feuer grillten wir dann Schwarzkäfer – Larven und Heuschrecken…. Mir schmeckte das zwar nicht so gut, aber ich war sehr traurig, dass dieser spannende Tag so schnell vorbei war.

An dieser Stelle ein super cooles Dankeschön an unseren Survival-Trainer Samuel Wüthrich 👍👍👍

OKTOBERFEST BEI KARATE BREGENZ

OKTOBERFEST BEI KARATE BREGENZ

Super Start beim 1. Training

Montag, der 14. September. Endlich ging es wieder los, obwohl die Sommerpause heuer mit 14 Tagen kürzer ausviel als in den Jahren davor. Dennoch, bei all den Einschränkungen heuer freuten sich alle auf Sport und Bewegung und aufs Karate-Training. Das erste Training nach den Ferien war dann auch zahlreich besucht. In verschiedenen Gruppen, trainierte unser bewährtes Trainerteam, unsere vielen Farbgürtel und legte geleich einen tollen Strart in die herbstliche Jahreszeit vor.

Nach dem Training feierten unsere Mitglieder ein Wiedersehen beim traditionellen Karate Bregenz Oktoberfest + Weißwurst-Party. Wir sind gespannt was uns der Herbst noch alles bringt! Unser Trainerteam hat schon einige spannende Neuigkeiten vorbereitet 😊